BGH, Urteil vom 06.06.2000 – AZ: XI ZR 258/99

BUNDESGERICHTSHOF
IM NAMEN DES VOLKES
URTEIL

Der XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat auf die mündliche Verhandlung vom 6. Juni 2000 durch den Vorsitzenden Richter Nobbe und die Richter Dr. Bungeroth, Dr. van Gelder, Dr. Müller und Dr. Joeres
für Recht erkannt:

Die Revision der Beklagten gegen das Urteil des 17. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Dresden vom 28. Juni 1999 wird auf ihre Kosten zurückgewiesen.
Von Rechts wegen

Tatbestand