KG: Telefonwerbebelästiger Vencura Finanz Service GmbH und Geschäftsführer Dmitri Holz geben auf

Da zugleich nun auch eine Abschlusserklärung abgegeben wurde, ist die Verurteilung zur künftigen Unterlassung unerbetener Telefonwerbung damit rechtskräftig.

Zuvor war vielfach, auch noch nach einer Abmahnung und trotz laufenden Verfügungsverfahrens unerwünschte Telefonwerbung betrieben worden. Vorausgegangen waren dubiose angebliche Umfrageanrufe („Verein Deutschland informiert“), die sich jedoch im Gespräch als bloße Werbeeinverständnisanfragen, auch zugunsten der VENCURA Finanz Service GmbH, entpuppten. Später hatte man sich auf angebliche Werbeeinwilligungen auf der Webseite schatzpiraten.de berufen, die derzeit als Universalausrede diverser Telefonwerber fungiert. Näheres zur Vorgeschichte hier.