Unister-Gruppe: Razzia und ab in den Urlaub für 2 Manager

Hintergrund der Ermittlungen seien laut heise.de, die sich wiederum auf einen LKA-Mitarbeiter berufen, Zweifel an der Berechtigung zum Vertrieb von Reiserücktrittsversicherungen sowie mögliche steuerliche Unregelmäßigkeiten.

Pressesprecher Korosides ist über die Vorwürfe natürlich – wie immer – pflichtgemäß „überrascht und verwundert„.

Am 18.12.2012 12.00 Uhr verhandelt das Landgericht Leipzig eine von der Kanzlei Richter vertretene Klage wegen unlauterer E-Mail-Werbung gegen die Unister GmbH, shopping.de GmbH sowie gegen deren Geschäftsführer Thomas Wagner. Weitere Zeugenmeldungen von Betroffenen etwaiger weiterer  unerbetener E-Mail-Werbung im Namen der Unister GmbH bzw. shopping.de GmbH werden daher zur weiteren Untermauerung der streitgegenständlichen wettbewerbsrechtlichen Ansprüche sehr gern entgegengenommen.

Siehe auch:

heise.de
Leipziger Volkszeitung
Spiegel

Update 11.12.2012 23.00 Uhr:

Die Leipziger Volkszeitung meldet soeben, dass auch Unister-Chef Wagner unter den Verhafteten sein soll. Gegen ihn sei Haftbefehl wegen Fluchtgefahr erlassen worden.