Kein Bild
Tatzeugen

Unerbetene Werbeanrufe im Namen einer „Anwaltskanzlei Schmidt und Co aus Düsseldorf“ und nachfolgender Vertragsbestätigung per Nachnahme eines „Verbraucher Service 24“

22. November 2012 0

Unter diversen Namen, so auch unter dem mutmaßlichen Tarnnamen „Anwaltskanzlei Schmidt und Co aus Düsseldorf“ wird derzeit per unerwünschter Telefonwerbung für Dienstleistungen und Produkte zur angeblichen Abwehr unerwünschter Telefonwerbung, insbesondere auch für so genannte „Telefonblocker“ geworben. Nach dem Telefonat wird eine Postsendung per Nachnahme für EUR 126,00 übermittelt, die als Absender von außen lediglich den Hinweis „Verbraucher Service 24“ erkennen lässt.

[…]

Kein Bild
Tatzeugen

Unerbetene Werbeanrufe im Namen von „Callstop“

22. November 2012 0

Verschiedene Quellen berichten derzeit über unerbetene Werbeanrufe unter dem Namen „Callstop“ bzw. „aus dem Hause Callstop“. Beworben wird in derartigen Anrufen ein Magazin, dessen Inhalt den Leser dazu befähige, unerwünschte Telefonwerbung effektiv abzuwehren. In diesem Zusammenhang erfolgt auch eine Bewerbung einer „Baser Sperrliste“.

[…]

Kein Bild
Gewinnspiele

StA Duisburg und Polizei Wesel: Durchsuchungen und Festnahmen in Issum und Hamminkeln wegen des Verdachts der Veruntreuung im Zusammenhang mit Lotterievertrieb durch Callcenter

20. November 2012 0

Die Staatsanwaltschaft Duisburg und die Polizei Wesel berichten nach zahlreichen Strafanzeigen Geschädigter gegen die Verantwortlichen eines Firmenkomplexes mit Sitz in Wesel von Durchsuchungsmaßnahmen und Festnahmen von Verdächtigen. Hintergrund sind unberechtigte Lastschrifteinzüge für die Teilnahme an einem Lottospiel nach Callcenteranrufen.

[…]

Kein Bild
Verbraucherschutz-Abzocke

StA Traunstein: Vorläufige Sicherungsmaßnahmen wegen des Verdachts des Betruges gegen Verantwortliche der DCM Telekommunikation GmbH, Freilassing (Geschäftsführer Ersin Celebi)

19. November 2012 0

Die Staatsanwaltschaft Traunstein hat gegen die Verantwortlichen hinter der DCM Telekommunikation GmbH (Freilassing) vorläufige Sicherungsmaßnahmen ergriffen. So wurden Forderungen der Gesellschaft bezüglich Konten bei der Commerzbank AG in verhältnismäßig geringer Höhe gepfändet, um Vermögensverschiebungen zu verhindern. […]