Autogewinnmasche: ORF konkret und Sat1 Akte heute abend mit spektakulären Beiträgen zur türkischen Callcenterszene

Dem Vernehmen nach wird es inbesondere um den Teil der Callcenterszene gehen, die mittels der Autogewinnmasche tausende Bürger mit allerlei Lügen zu Zahlungen über anonyme und also nicht ohne weiteres nachverfolgbare Zahlungssysteme (Moneygram, Western Union, UKash) um jeweils drei- bis fünfstellige Geldbeträge geprellt haben.

Dem Vernehmen nach zeigen sich gerade im Umfeld der Callcenter enge Verflechtungen zwischen der Szene der Abofallenmafia einerseits und der Gewinnspielmafia. Die betrügerischen Telefonanrufe aus der Türkei heraus werden offenbar in weiten Teilen von aus dem deutschsprachigen Raum abgeschobenen türkischstämmigen, der deutschen Sprache mächtigen und teils bereits mehrfach verurteilten Straftätern organisiert und durchgeführt, die Hintermänner sitzen aber ganz offensichtlich auch hier in Deutschland.

Den Journalisten ist es offenbar gelungen, vor Ort in Callcenter einzuschleusen und so direkt vom Tatort zu berichten.