Abschluss um jeden Preis: Die dreisteten Callcentertricks

Die nachfolgenden Zitate geben zumindest sinngemäß Aussagen von unerbeten und meist identitätsverschleiert anrufenden Callcenteragenten wieder, die getätigt wurden, um letztlich den Abschluss von Verträgen, insbesondere solchen über Gewinnspiele bzw. Gewinnspieleintragungsdienste zu erreichen.

Bei der Werbung

„… ich muss das einmal eingeben für unsere Urkunde, weil die ist ja von unserem Notar beurkundet und da können wir nichts mit der Hand reinschreiben, das ist Urkundenfälschung und dann geb ich das einmal ein und unser System löscht das dann …“

(sinnfreies Gestammel in einem unerbetenen Werbeanruf am 24.09.2010 für „Optionsgarantien“ der Deutsche motorGARANT GmbH auf die Frage, wozu man denn die Bankdaten haben wolle)  

Beim Kontrollanruf

„… dürfen Sie keine Fragen stellen, sondern stets nur mit „Ja“ antworten, denn die Bandaufzeichnung ist auf nur eine Minute beschränkt.“

(in einem unerbetenen Werbeanruf am 04.06.2010 für „Premium Gewinner“ ausgehend von einem Anschluss der Don Future GmbH)