Gewinnspielmafia: Bundesweit Razzien gegen Ruhrpottbanden

Es sollen rund 200 Polizeibeamte im Einsatz gewesen sein. Bei rund 80.000 vorwiegend betagten Opfern hatten diese betrügerische Gewinnspielanrufe vorgenommen. Allein diese Gruppe von Telefonbetrügern, die unter Anwendung der so genanten Kündigungsmasche agierten, sollen innerhalb von 8 Monaten rund 10 Millionen Euro erbeutet haben. Drei Personen wurden festgenommen; zahlreiche Callcenteragenten erkennungsdienstlich behandelt.

Quellen:

Pressemitteilung Polizei und StA Essen „EK Teleflachs nimmt mutmaßliche Betrüger fest

„Der Westen“ Artikel „Gewinnspiel brachte Betrügern aus dem Ruhrgebiet Millionen