Spitzelskandal bei der Deutschen Telekom weitet sich aus

Wie die taz berichtet, seien die Telefondaten von mindestens fünf weiteren deutsche Pressejournalisten ausgespäht worden.

Nach dem der Staatsanwaltschaft vorliegeden E-Mail-Verkehr zwischen der Konzernsicherheit und einem Mitarbeiter der Mobilfunktochter T-Mobile seien in die Beauftragung zur Ausspähung des „Capital“-Journalisten der Leiter der Konzernsicherheit der Telekom, Klaus Trzeschan, einer seiner engen Mitarbeiter und der Angestellte von T-Mobile verwickelt.

Quelle: Artikel „Mehr als ein Opfer“ auf taz.de