Elitepartner Dr. Jost Schwaner macht den Türsteher

Sein „elitärer Club“ soll also der Zielgruppe, „Akademiker und Singles mit Niveau“, „vorenthalten“ bleiben. Weiß Mister Eliteschnösel eigentlich, was er da redet?

Dass auch die Rechtsauffassungen der von Dr. Jost Schwaner geführten Unternehmens zu Verbraucherrechten mitunter „elitär“ bis zur Einsamkeit sind, kann man übrigens auf den Seiten der Verbraucherzentrale Hamburg nachlesen, die nach eigenen Angaben den Betreiber von Elitepartner.de, die EliteMedianet GmbH, in der Vergangenheit bereits erfolgreich auf Unterlassung in Anspruch genommen hatte. Hintergrund war das Verhalten der EliteMedianet GmbH gegenüber Kunden bei Geltendmachung des gesetzlichen Widerrufsrechts, das von Gerichten offenbar bereits mehrfach als rechtswidrig beurteilt wurde. In Internetforen berichten Nutzer in diesem Zusammenhang übrigens von angeblichen Wertersatzforderungen der EliteMedianet GmbH an ihre Kunden in Höhe von EUR 15,00 pro versendeter und EUR 35,00 pro gelesener Nachricht. Diese Forderungen als lächerlich zu bezeichnen, wäre wohl etwas untertrieben.

Gewinnspielmafia: DTM Service GmbH (Berlin)

DTM Service GmbH

AG Charlottenburg HRB 99133 B

Hardenbergplatz 2, 10623 Berlin

 

Bezeichnungen

von 08.11.2005 bis 03.03.2009: DTM Call Center Group GmbH

von 03.03.2009 bis 07.10.2010: DTM Service GmbH

 

Anschriften

bis 07.10.2010: Hardenbergplatz 2, 10623 Berlin

 

Registrierung

bis 07.10.2010: Handelsregister AG Charlottenburg

 

Geschäftsführung

seit 08.11.2005 bis 07.10.2010: Geschäftsführerin Beate Pf. (*##.##.####)

seit mindestens 26.04.2007 bis 03.03.2009: Geschäftsführer Wolfgang Pf. (*##.##.####, Berlin)

seit 03.03.2009 bis 07.10.2010: Geschäftsführer Sascha Pl. (*##.##.####, Berlin)

faktischer Geschäftsführer aber durchgehend: Geschäftsführer Wolfgang Pf. (*##.##.####, Berlin)

 

Mitarbeiter

bis 07.10.2010: Mitarbeiter (Key Account Director) David Alexander Sp. (*##.##.####, Berlin)

 

Die vorgenannten Personen Wolfgang Pf., Sascha Pl. und David Alexander Sp., wurden bereits 2010 verhaftet und nach Geständnissen mit Urteil des Landgerichts Berlin vom 05.08.2011 zum Aktenzeichen (503) 251 Js 978/11 KLs (8/11) wegen versuchten gewerbs- und bandenmäßigen Betruges in 294.961 Fällen (!) zu Haftstrafen verurteilt, wobei lediglich bei Sascha P. und David Alexander Sp. eine Aussetzung zur Bewährung erfolgte, nicht aber beim bereits vorbestraften Kopf der Bande Wolfgang Pf.

 

Rückforderungsansprüche aus diesen in den Jahren 2008 – 2010 vorgenommenen unberechtigten Lastschriften verjähren – soweit nicht bei den Geschädigten Kenntnis von der konkreten Tatbeteiligung vorgenannter Täter existierte, was freilich in den seltensten Fällen gegeben sein dürfte – erst in zehn Jahren (§ 199 III Nr. 1 BGB) ab Vornahme der schädigenden Lastschriftbuchung!

 

Liste der mit der Geschäftstätigkeit der DTM Service GmbH zumindest in Bezug stehenden Gewinnspiel/eintragungs“produkte“:

Aktion Deutsche Gewinner

Aktion Deutsche Sofortrente

Aktiv Marketing-Gewinnnquelle

Angel Chance Deutschland

Angel Win

Best-Chance-Gewinnspiel

bestchanceservice

bestwin

Bon Chance

bonus700

Bonusrunde 100

Clever Win

Club Akua

Club Aqua Winn

Club EGS

Daisy Winner

DDG

Der Gewinnspiel Club 24

HDDP

Deutsche Gewinn Agentur

Deutsche Gewinn Bank

Deutsche Gewinncompany

Deutsche Gewinngemeinschaft

Deutsche Gewinnzentrale

Deutsche Königsziehung

Deutsche Reise

Deutsche Super Millionen

Deutscher Werbeclub

Deutsches Gewinnspiel

Deutschland sucht den Supermillionär

Deutschland sucht Millionär

DGB

DGC

Deutscher GewinnService

DGZ-24

Die Deutsche Gewinnagentur

Die Deutsche Gewinneragentur

Die Gewinnquelle

Die Gewinnspieleintragung

Die MegaChance24

Die Welt Millionen Chance

diemultichance24

direktgewinn24

Dreamplay24

DSC-24

DSZ-24

DTM

Easy Win 2009

EuroWin 20

EuroWin 2008

EuroWin 88

Eurowin Group

Garantie 500

Garantiert Gewinn

GDS-24

Gewinn Express 24

Gewinn Super Chance

Gewinndirekt24

Gewinnexpress24

Gewinnmax

Gewinnspieleintrag 24

GEWINNSUPERCHANCE

Gewinnsuperspiel

HappyWin

HDDP

Hol dir den Preis

IBA Win

Jackpot Deutschland

Jackpott-Winners

Jumbo´s Win

Kleeblatt4u

Libereco Solutions

LottoTeam

Lottoverbund

Lucky Play

match.com

Maxi Win Plus

Maxicombi 24

Millionen-Express

Millionenfuchs

Millionenparadies

play4me

PlayWin2008

Premiumchance 100

Premiumtipp 100

EGC Erstgewinnchance

Revanche Tipp 24

Royal 2010

RS Win 24

Spiel Total 2009

Spieltotal 2009

Super Spiel21

SuperGewinnChance

TopGewinn

Treffer08

Turbo Win 24

Volksgewinnspiel

Welt Millionen Chance

Win 2010

Win a Price

Win Star Germany

Win Time

 

Die vorstehende Liste wurde nach hier vorliegenden Unterlagen erstellt, in denen die „Gewinnspieleintragungsprodukt“-Namen im Zusammenhang mit Ermittlungen von Strafverfolgungsbehörden gegen die Hintermänner der DTM Service GmbH erwähnt werden. Eine klare Aussage über die Bezüge zur DTM Service GmbH oder gar über konkreter individuelle Tatbeteiligungen der vorstehende erwähnten Gewinnspielbetrüger in Bezug auf diese einzelnen „Produkte“ kann wegen der noch nicht abgeschlossenen Auswertung der umfangreichen Unterlagen aber nicht ohne eine individuelle Prüfung getroffen werden. Sollten auf Ihnen vorliegenden Kontoauszügen jedoch diese Zeichenfolgen in Lastschriftverwendungszwecken auftauchen, insbesondere wenn diese in Zusammenhang mit Bezeichnungen wie „DTM Service GmbH“ aufscheinen, sollten Sie umgehend eine qualifizierte Prüfung auf Rückforderungsansprüche veranlassen.

Warnung: Spammails von kiometa.com

Die Mail lautet:

Wir sind auf der Suche nach einem Versandagenten.

15€/Stunde

Wir eröffnen regelmäßig neue Warenhäuser und Büros in verschiedenen Städten. Aus diesem Grund haben wir regelmäßig neue Stellen zu vergeben.

Anforderungen:
– motivierte und engagiert Mitarbeiter
– Verantwortungsbewusstsein
– Ehrlichkeit
– mindestens 3 Stunden am Tag erreichbar
– eine soziale Fähigkeit

Aufgaben:
– Annahme und Bearbeitung von Bestellungen
– Kunden kontaktieren
– Protkolle erstellen
– Pakete versenden

Vergütung:
– Auswahl zwischen Teilzeit und Vollzeit arbeiten
– hohes Gehalt + Bonuszahlungen
– bezahlte Probezeit
– Karrieremöglichkeiten

Bewirb dich jetzt! Sende uns eine E-Mail: bewerbungen@kiometa.com

Ihr Kiometa-Team

Nur bei sorgfältigem Lesen entdeckt man die relativ wenigen Schreibfehler und einzelne ungewöhnliche Formulierungen. Es dürfte sich um den – im Verhältnis zu anderen derartigen Mails recht gut gemachten – Versuch handeln, ahnungslose Werkzeuge (sog. Warenagenten) für Warenbetrug (Bestellung unter falschem Namen, Täterverschleierung durch Weitersendung an anonyme Dritte) zu finden. Die Aufmachung der Seite kiometa.com ist relativ professionell; es steht zu befürchten, dass Personen darauf hereinfallen könnten.

Besonders gefährlich hierbei: Man versucht hierbei offenbar, sich an die Namen des bekannten Dienstleisters Kimeta GmbH bzw. dessen Portal kimeta.de anzuhängen. Bei flüchtigem Lesen könnte das so bewirkte „Anhängen“ an etwaige vorherige Aktivitäten von Empfängern auf kimeta.de dazu führen, dass besonders unvorsichtig agiert wird.

Die hohe Wirksamkeit derartiger Verschleierungs- und Irreführungstechniken ist auch aus dem Bereich dubioser Markenanmeldungs- und Branchenbuchdienste bekannt. Dort wird ebenfalls die natürliche Vorsicht von Empfängern umgangen, indem gerade gezielt und sofort nach Eintragung an die Inhaber neuer Marken oder an neu registerlich eingetragene Unternehmen mit rechnungsähnlichen, amtlich wirkenden Eintragungsangeboten herangetreten und wie beabsichtigt der Irrrtum erregt wird, es handele sich um die Einforderung amtlicher Gebühren. Meist erreichen die Schwindelofferten die Empfänger dann deutlich vor den amtlichen Gebührenforderungen, bei deren Eintreffen die betrügerische Technik dem Empfänger oft erst klar wird.

KG: Telefonwerbebelästiger Vencura Finanz Service GmbH und Geschäftsführer Dmitri Holz geben auf

Da zugleich nun auch eine Abschlusserklärung abgegeben wurde, ist die Verurteilung zur künftigen Unterlassung unerbetener Telefonwerbung damit rechtskräftig.

Zuvor war vielfach, auch noch nach einer Abmahnung und trotz laufenden Verfügungsverfahrens unerwünschte Telefonwerbung betrieben worden. Vorausgegangen waren dubiose angebliche Umfrageanrufe („Verein Deutschland informiert“), die sich jedoch im Gespräch als bloße Werbeeinverständnisanfragen, auch zugunsten der VENCURA Finanz Service GmbH, entpuppten. Später hatte man sich auf angebliche Werbeeinwilligungen auf der Webseite schatzpiraten.de berufen, die derzeit als Universalausrede diverser Telefonwerber fungiert. Näheres zur Vorgeschichte hier.

1 2 3 113